Wassersparend Gärtnern

Die trockene Sommerzeit steht an und Gartenfreunde sorgen sich um die Pflanzen. Es gibt viele Möglichkeiten den Pflanzen mit Wasser zu versorgen, ohne dass man andauernd gießt. Denn dann bilden die Pflanzen nur oberflächliche Wurzeln und können sich ohne Hilfe der Menschen nicht mehr selbstversorgen. Lieber weniger oft gießen, dafür aber genug, damit das Wasser in die Tiefe gehen kann und somit die Tiefwurzelbildung fördert.
Eine humusreiche Erde nimmt viel mehr Wasser auf und speichert es länger. Mulchen und eine bodendeckende volle Bepflanzung vom Beet verhindert dass die Feuchte in die Luft verdunstet. Im Garten haben wir ein Inforschild dazu aufgestellt. Hier das Bild davon.

Garten Arbeitstag 15.04, 12-16h

——–English below——–

nächsten Samstag treffen wir uns wieder für ein großen Arbeitstag!

wir machen den Wasserleitungssystem auf!

wir pflanzen Setzlinge!

wir machen einen Kleidertausch!

Next Saturday we will meet again for a big gardening day!

We are opening the water pipe system!

We’ll plant seedlings!

We’re doing a clothes swap!

Workshop „Paisaje Sentido: cultivating my inner garden“ 25.03.23 at 14:00

a multisensorial landscape experience

This workshop is based on Paisaje as a methodology that offers the possibility to increase the intensity of a landscape experience by activating two or more senses.

A description from Katherine Ruiz Álvarez:

„The Workshop is composed of works made in the last 3 years that at the same time bring together a way of perceiving the world and nature. It is a small collection of small felt landscapes that combine the ancestry of my land, its richness, its textures, smells that I carry with me in my skin, in memories, emotions, sensations captured in different techniques of collage, painting and photography.“

01.04.2023 (Sa) gemeinsamer Gartenarbeitstag/ gardenworkday

Jeder erste Samstag im Monat ist gemeinsamer Gartenarbeitstag.
Diesmal wollen wir die Gemeinschaftsbeete vorbereiten. Wir freuen uns auf den Frühling!

Samstag, 01.04.2023, 12:00 – ca. 16:00

Every first saturday of the month is communal gardenworkday.
This time we will prepare the communal vegetable beds. Spring is coming!

Nisthilfen-Workshop/ nest-aid workshops 16.03, 23.03

Lass uns zusammen Vogelhäuser, Fledermauskästen und Insektenhotels bauen!
Let‘s make some birdhouses and insect hotels together 🙂
– Di, 07.03.2023, 14:00-16:30 – Höhlenbrüter

– Do, 16.03.2023, 14:00-16:30 – Halbhöhle

– Do, 23.03.2023, 14:00-16:30 – Fledermaus Kasten

Projekt Nisthilfen im Garten / project nest aid

Der Garten steht für Artenvielfalt und ein Zusammenleben von allerlei Lebewesen. Es gibt bereits viele Mitbewohner im Garten. Dieses Jahr wollen wir noch mehr Nisthilfen anbringen. Dafür bauen wir Vögelhäuser von verschiedener Art (für Höhlenbrüterkasten, Halbhölen, Spatzen-WG), Fledermaushäuser und Insektenhotels. Dazu wollen wir auch natürliche Lebensräume erweitern, wie z. B. Totholzecken mit Ästen und Baumstämmen, Benjeshecken und Pflanzung von Sträuchern und Wildrosen.
Wir freuen uns auf helfende Hände. Gerne könnt ihr Nisthilfen, die zuhause nicht gebraucht werden, in den Garten mitbringen. (Aber bitte keine neuen Produkte dafür kaufen!)

The Garden stands for diversity and co-habitation of living beings. There are already a lot of residents living here. This year, we want to install more nesting aids. We are building various houses for birds, bats and insecthotels. We are also expanding the natural habitats like benjes-hedges, dead wood piles and planting bushes and wildroses.
We are always happy for helping hands. You are welcome to bring your nest-aid, which is not used at your place, to the garden. (But please don’t buy any new products!)