Tag der Nachbarschaft

Am 28.5.
15–18 Uhr

Eine Veranstaltung von Kotti e.V., Müllhelden am Kotti,
Yeşil Çember, Kunstwerkstatt der Lebenshilfe Berlin, Prinzessinnengarten am Moritzplatz

unter Einhaltung der dann geltenden Corona-Bestimmungen

Pflanzen Tauschen – Schenken
Bringt einfach eure Setzlinge, Samen, Pflanzen oder auch Töpfe mit und tauscht untereinander oder beschenkt euch gegenseitig. 

Workshop: DIY Pflanzenfarben 
Farben kaufen? Warum? Wir sind umgeben von einer Menge natürlich färbender Blätter, Blüten, Früchte und Erden. In diesem Workshop steigen wir in die geheimnisvolle Alchemie natürlicher Farben ein. Wie kann man aus Rotkohl und Rote Beete Farbe zum Malen gewinnen? Wir experimentieren gemeinsam mit Farbsäften verschiedener Gemüsesorten und Pflanzen und malen auch direkt mit Blütenblättern. Wir experimentieren und malen mit den wunderschönen natürlichen Farbtönen und lernen ganz nebenbei verschiedene Färberpflanzen kennen. 

Bastel-Tisch mit tollen Upcycling-Ideen: Aus Alt macht Neu 
Eine Sammlung voller Upcycling-Ideen, die ihr (fast) umsonst basteln könnt. Aus Materialien, die wir normalerweise einfach wegschmeißen würden, können so viele kreative Dinge gebastelt werden! Sei es Puppenkleidung, Geldbörse, Armbänder, Kuscheltier oder Pflanzbehälter! Schaut euch um, stöbert durch die Ideen und lasst euch inspirieren! 

Rundgang durch den Prinzessinnengarten
Der Prinzessinnengarten Moritzplatz ist ein selbstorganisierter und nichtkommerzieller Garten, der sich stetig verändert. Wer wissen möchte, was es alles auf dem Gelände zu finden gibt, kann bei einer kleinen Gartenführung Einblicke gewinnen und sich über den Gemeinschaftsgarten informieren. 

Veröffentlicht am

Jeden Donnerstag ist Gartenarbeitstag

Du hast Lust im Garten mitzuhelfen?
Dann komm einfach gern Donnerstags Nachmittags in den Garten.

Die Öffnungszeiten der jeweiligen Woche findest du im Kalender, da wir den Garten selbstorganisiert öffnen, verändern diese sich von Woche zu Woche, sind aber immer aktuell hier oben auf der Webseite zufinden.
Es gibt viel zu tun. Alles blüht und duftet! Wir freuen uns auf dich!

Veröffentlicht am

Bokashiworkshop – Biogut zuhause fermentieren

Sa. 08. Mai 2021
12:00 – 14:30 Uhr
Workshop
im Garten, mit Abstand, Maske und Hygienekonzept
von BodenschätzeN

Im Gegensatz zur Kompostierung, kann man beim Bokashi auch Küchenabfälle wie Brot, Milchprodukte, Fleisch usw. fermentieren (=haltbar machen) und anschließend vererden (Schritt, in dem das Biogut kompostiert).

Bokashi bezeichnet eine Methode, organische Abfälle vor ihrer Verkompostierung so zu fermentieren, dass sie unseren Kulturpflanzen bzw. den Bodenlebewesen, die zu ihrem Gedeihen beitragen, besonders zu Gute kommen sollen. Diese Methode wurde in den 1980ern von Teruo Higa entwickelt und neben der Landwirtschaft in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt: Bodengewinnung, Düngung, Wasserreinigung, Rohrfrei, Putzmittel etc. Grundlegend ist dabei immer die Bedeutung von Mikroorganismen bei der Verrotung oder Umwandlung organischen Materials. In einer kleinräumigen städtischen Landwirtschaft ist Bokashi von besonderer Bedeutung, weil er diese Umwandlungsvorgänge beschleunigt und so beeinflusst, dass sie auf eine für uns gesunde Weise vonstatten gehen. Zum Beispiel wird dadurch die Verkompostierung sämtlicher Küchenabfälle innerhalb der eigenen Wohnung stark erleichtert.

Im Workshop werden Kirsten Vogeler von der Denkwerkstatt und Agnes Duda, die Prinzipien des Bokashi erläutern und einige Beispiele vorführen. Ausserdem werden wir erfahren, wie wir einen Bokashi-Behälter selbst basteln können.

Wenn du in der Nachbarschaft wohnst deine Bokashi im Garten vererden möchtest, sprich uns an, es gibt eine Annahmestelle im Garten

Workshop im Kooperation mit der Wandelwoche. Für die Teilnahme, melde dich bitte an: bodenschaetzen@workstation-berlin.org

Veröffentlicht am

Öffnungszeiten / Opening hours 8.8.–14.8.

DIENSTAGS: 14:00–16:00 die beliebte Kreuzberger Suppenküche
und ab 18:00 lecker Essen & Feuertonne mit Kiezkantine. Alle sind eingeladen.

DONNERSTAGS: gemeinsamer Gartenarbeitstag

SAMSTAGS: oft Gartenarbeitstage, schaut auf die Aushänge. 14.5.22 14 Uhr Ökologischer Rundgang durch den Garten

SONNTAGS: ab 12:00 offenes Gartenplenum, anschließend gemeinsame Gartenarbeit. 14:00-17:00: Welcome All – Austauschtreffen für Menschen aus der Ukraine

Der Garten wird von den Aktiven im Garten und der Nachbarschaft selbstverwaltet geöffnet. Macht gerne mit!
Die Öffnungszeiten werden jede Woche im Sonntagsplenum aus der Bereitschaft der Anwesenden beschlossen und hier sowie am schwarzen Brett am Eingang Moritzplatz veröffentlicht. Bei Regen kann der Garten geschlossen sein.

Das offene Plenum findet jeden Sonntag um 12:00 im Garten statt. Alle sind herzlich eingeladen!

Kitas und Schulen die mit Kindern regelmäßig oder außerhalb der Öffnungszeiten im Garten sein wollen, melden sich bitte ➔ hier

Ihr wollt Plena, Gruppentreffen oder eine Veranstaltung im Garten organisieren ?  Bitte ➔ hier weiterlesen

+++++++++++++++++++

TUESDAYS: 14:00-16:00 cooks and serves the popular Kreuzberger Soup kitchen and from 18:00 delicious food & fire barrel with Kiezkantine.
All are invited.

THURSDAYS: joint gardening day

SATURDAYS: often gardening days, check the displays.

SUNDAYS: from 12:00 open garden plenary, followed by joint gardening. 14:00-17:00: Welcome All – Exchange meeting for people from Ukraine.

The garden is opened self-managed by the active in the garden and the neighborhood. Please join us!
The opening hours are decided every week in the Sunday plenary from the willingness of those present and published here and on the board at the entrance Moritzplatz. In case of rain the garden may be closed.


The open plenary takes place every Sunday at 12:00 pm in the garden.
All are very welcome to attend!

Kitas and schools that want to be in the garden with children on a regular basis or outside of opening hours, please contact us ➔ here

You want to organize plenaries, group meetings or an event in the garden ? Please ➔ read on here

Veröffentlicht am

Permakulturworkshop

So. 21. März 2021
9.30 – 17.00 Uhr
Workshop von Stefan Fischer
Kreisläufe im Garten permakulturell planen

„Lerne wie Du einen Garten mit permakulturellen Methoden planen und in vielerlei Hinsicht verbessern und damit etwas zur biologischen Vielfalt, besserem Klima und eigener Freiheit beitragen kannst.“

Wir lernen die Permakultur-Ethik, die Gestaltungs-Prinzipien und einige Methoden zur Bestandsaufnahme und Gestaltung von Gärten an Beispielen vor Ort kennen. Es wird sowohl praktisch als auch theoretisch gearbeitet. Von 12-13.30 Uhr ist Pause (bzw sind wird dann im Plenum, danach geht es weiter)
Der Workshop ist auf Spendenbasis. Im Garten gelten die aktuellen Corona-Regeln. Bitte bringt euch Wasser und etwas zu Essen mit. Die Teilnehmer_innenzahl ist auf 20 Menschen beschränkt, bitte meldet euch unter info@common-grounds.net an

Veröffentlicht am

Gartenöffnungszeiten

Wir sind ein nichtkommerzieller und selbstorganisierter Garten. Du findest unsere Öffnungszeiten wöchentlich aktualisiert auf unsere wechangeseite:
https://wechange.de/project/prinzessinnen-garten-am-moritzplatz-na/microsite/

Wir sind auch im Winter durchgängig geöffnet!

Veröffentlicht am

Der Garten bleibt offen

Auch im Winter ist der Garten schön, wir haben viel zu tun: Bodenaufbau mit Holzhäckselnd, Biogutannahme darauf machen wir Kompost und Bokashi, und natürlich die Strukturen aufbauen…

Veröffentlicht am

Nachbarschafts- und Inklusionsgarten

Hallo liebe Besucher_innen,
der Garten ist auch im Winter geöffnet. Der Garten wird von der Nachbarschaft selbstverwaltet geöffnet, die Öffnungszeiten besprechen wir jeden Sonntag in unserem Offenen Plenum. Die wöchentlich aktuellen Öffnungszeiten findest du hier: https://wechange.de/project/prinzessinnen-garten-am-moritzplatz-na/microsite/ oder am schwarzen Brett beim Eingang vom Garten. Je mehr Gruppen und Nachbar_innen sich aktiv beteiligen, desto mehr und länger könne wir den Garten für alle Menschen öffnen.**

Jeden Sonntag ab 12.00 Uhr ist offenes Plenum. Wenn du mithelfen möchtest, den Garten aufzubauen, kannst du die aktiven Menschen dort kennenlernen. Wir öffnen als Nachbarschaft und Mitstreiter*innen den Garten selbstorganisiert.

Jeder Sonntag ist ein offener Sonntag im Garten. Was braucht der Garten?

Jeden Sonntag ab 12 Uhr ist offenes Plenum. Wenn du mithelfen möchtest, den Garten aufzubauen, kannst du die aktiven Menschen dort kennenlernen. Wir öffnen als Nachbarschaft und Mitstreiter*innen den Garten selbstorganisiert.

Die aktuellen Öffnungszeiten für den jeweiligen Monat findest du immer du an unsere Gartentüre und am schwarzen Brett. Je mehr Gruppen und Nachbar_innen sich aktiv beteiligen, desto mehr und länger könne wir den Garten für alle Menschen öffnen.

Was wir machen:
Pflanzen jäten und ernten, bewässern, Bodenaufbau, Kompost in verschiedenen Formen.Die (Kleinst-)Lebewesen entdecken und für diese Lebensräume gestalten nach dem Vorbild der Natur.
Im Nachbarschaftsgarten arbeiten wir nach der Ethik und den Prinzipien des Permakultur-Designs (Pflege der Menschen, Pflege der Natur, Vorsorge für die Zukunft)

– Der Nachbarschaftsgarten am Moritzplatz ist ein Ort für Begegnungen und ein Inklusionsgarten – offen für alle, insbesondere auch für Menschen, deren Teilhabe in unserer Gesellschaft strukturell behindert wird.
– Im Vordergrund steht für uns das Prinzip„Beitragen statt Tauschen“ – wir arbeiten an der dauerhaften Erhaltung des Gartens als gemeinschaftlich organisierten Ort und als Gemeingut. Denn wir brauchen zukünftig viel mehr Gemeinschaftsgärten in den Kiezen.
– Für uns und die kommenden Generationen. Wir arbeiten an der zukünftigen kommunalen Daseinsvorsorge: basisdemokratisch, 100% nicht-kommerziell und hierarchiefrei.

Veröffentlicht am